Leistungen in Frankfurt 
Sexualberatung & Sexualtherapie
 
Wenn Ihr Partner gesprächsbereit ist und mit Ihnen an einer erfüllenden Sexualtiät trotz schwieriger Rahmenbedingungen arbeiten will, kann eine Sexualberatung / Sexualtherapie oder ein Paar-Coaching hilfreich sein.
 
Ist ER oder SIE noch nicht so weit, kommen Sie gerne auch erst einmal allein. Dann ist ihr Partner beim 2. Termin dabei. Beides ist möglich.

PaarCoaching- / Sexualtherapie läuft bei uns nie nach "Schema F" ab, sondern ist individuell auf IHRE Situation abgestimmt.

Oft reichen schon wenige Paargespräche, um z.B. destruktive Kommunikations- und Verhaltensmuster in der Beziehung zu erkennen, um persönlich wieder mehr Klarheit zu den eigenen Bedürfnissen und Visionen zu haben und diese freundschaftlich mit dem Partner neu "zu verhandeln". 
 
 

7 Ausgewählte Themen für Sexualberatung/ Sexualtherapie

 

einige Spezialthemen bieten wir auch auf englisch an

 

 

REDEN IST SILBER, SCHWEIGEN IST GOLD … Diese Weisheit mag in vielen Bereichen des Lebens ihre Berechtigung haben. In Bezug auf eine befriedigende Sexualität gilt das jedenfalls NICHT! Im Gegenteil: Diese Einstellung begünstigt geradezu Schwierigkeiten in der Partnerschaft bezogen auf eine für beide Seiten befriedigende Sexualität.

 

Über die eigene Sexualität zu sprechen ist allerdings trotz aller gesellschaftlicher Aufklärung nicht leicht, insbesondere nicht für diejenigen, die sexuelle Probleme haben. Selbst Männer sprechen nur dann über Sex, wenn er funktioniert.

Professionelle Unterstützung in Form einer Sexualberatung / -therapie macht immer dann Sinn, wenn diese Probleme als besonders belastend erlebt werden und dadurch mit einem großen Leidensdruck für einen oder beide Partner verbunden sind.

 

Die Spannweite sexueller Themen ist erfahrungsgemäß groß: Neben unterschiedlichen Bedürfnissen und Vorlieben können sich sexuelle Probleme sowohl aus der jeweiligen Lebens- und Lerngeschichte, als auch aus den aktuellen Lebensbedingungen beider Partner (wie z.B. Arbeitslosigkeit, Untreue, körperliche  Veränderungen durch Schwangerschaft und Geburt, hormonelle Veränderungen usw.) entwickeln.

 

Im unserem geschützten, professionellen Setting können Sie die für sich belastenden Themen besprechen. Wir unterstützen Sie mit unserem psychologischen Know-how gern darin, sich mit Ihrer Sexualität auseinanderzusetzen, eigene sexuelle Wünsche und Bedürfnisse zu äußern bzw. gemeinsam mit Ihrem Partner / Ihrer Partnerin“ zufriedenstellende Lösungen zu erarbeiten.

Nachstehend finden Sie typische Themen für Sexualberatung und Sexualtherapie in Frankfurt:

 

 

7 Typische Anlässe für eine Sexualtherapie / Sexualberatung

 

Anlass Nr. 1: Unterschiedliche Vorstellungen von Sexualität
Häufige Probleme in der Sexualität eines Paares entstehen durch unterschiedliche Vorstellungen darüber, wie gemeinsame Sexualität aussehen und gelebt werden soll. Diese spiegeln sich dann häufig auch im sonstigen partnerschaftlichen Zusammenleben wider und können Grund für eine ernsthafte Krise sein – gerade im Hinblick darauf, dass für viele Paare eine (für beide Seiten!) funktionierende Sexualität einen wichtigen Baustein einer erfüllenden Beziehung darstellt.

 

Anlass Nr. 2: Sexuelle Lustlosigkeit und Langeweile
Sexuelle Lustlosigkeit (bei Frauen und Männern) kann verschiedene Ursachen haben, die es zunächst diagnostisch zu klären gilt. Häufig sind es aber nicht körperliche Ursachen, die das Sexleben eines Paares negativ beeinflussen bzw. zum Stillstand bringen, sondern die Lustlosigkeit hängt vielmehr mit anderen Faktoren zusammen wie z.B. ihren Lebens- und Arbeitsgewohnheiten, der jeweiligen Beziehungsmuster, früherer sexueller Erlebnisse, Erwartungsdruck, Depression – um nur einige zu benennen. Darüber hinaus verlieren Partner in längeren Beziehungen häufig den sexuellen Draht zueinander, denn der Alltag und die Routine im Miteinander verringern die Anzahl körperlicher Begegnungen. Übrigens ist Stress der Lustkiller schlechthin! Dabei ist zu bedenken, dass Stress ganz oft „hausgemacht“ und damit veränderbar ist. In der Paarberatung bzw. -therapie oder auch im Einzelsetting können gemeinsam „Wege aus der verkehrsberuhigten Zone“ erarbeitet werden.

 

Anlass Nr. 3: SexsuchtWenn die Lust zur Last wird
In der heutigen Zeit finden sich viele Menschen in einem Gefängnis aus Selbstbefriedigung, Pornographie und häufig wechselnden Sexualpartnern wieder. Es ist wie ein Zwang, dem sie nicht widerstehen können und der von den Betroffenen als sehr belastend erlebt wird. Wir unterstützen Sie gern darin, zunächst Klarheit zu erlangen, ob überhaupt eine Sexsucht bei Ihnen oder Ihrem Partner / Ihrer Partnerin vorliegt. Das Therapieziel besteht ggf. darin, die Hintergründe für ein sexuell süchtiges Verhalten zu erarbeiten und einen kontrollierten Umgang mit der eigenen Lust zu lernen.

 

Anlass Nr. 4: Pornosucht- wenn an Sie nichts anderes mehr denken können und alles andere zweit- und drittrangig wird

 

Anlass Nr. 5: Potenzprobleme / Erektionsschwierigkeiten / Erektile Dysfunktion

 

Anlass Nr. 6: Vorzeitiger Ejakulation / Samenerguss: (Ejaculatio praecox)

 

Anlass Nr. 7: Wifesharing und Cuckolding

wenn diese Vorliebe für das Paar zum Problem wird 

 

Anlass Nr. 8: Ein Partner in einer homosexuellen Partnerschaft "outet" sich

(z.B. vorher hetero, dann homosexuell)

 

Weitere Anlässe, um eine Sexualberatung bzw. –therapie in Anspruch zu nehmen, sind u.a.: Schmerzen beim Geschlechtsverkehr, Ängste, die zur Vermeidung sexueller Aktivitäten führen, übersteigerte Schamgefühle im Zusammenhang mit dem eigenen Körper und der Sexualität mit einem Partner / einer Partnerin, Erektionsstörungen, vorzeitiger Samenerguss sowie Schwierigkeiten, überhaupt einen Orgasmus zu erleben.

Unser Angebot zur Sexualberatung bzw. Sexualtherapie in Frankfurt richtet sich sowohl an Paare als auch an Einzelpersonen.

 

Bitte beachten Sie:

Wenn Sie "Ihr Problem" hier nicht gefunden haben und noch Fragen haben, wenden Sie sich vertrauensvoll an uns (kurzes vertrauliches Telefonat).

Sexualtherapie/

Sexualberatung

 

 

auch bei

unerfülltem Kinderwunsch

 
Für Ihre intimsten Themen, z.B. rund um Potenz und Libido, nehmen wir uns Zeit.

Hierfür muss in der Regel erst eine vertrauensvolle Zusammenarbeit etabliert sein.

 

Themen können u.a. sein:

 

  • Vom Wollen und Können

  • Erotik und Intimität (neu) erfinden

  • Wünsche und Träume kennen lernen

  • wieder Zeit für Sex haben

  • Geben, Nehmen & Verhandeln

 

Die Angst des Mannes /

der Selbstwert der Frau:

 

  • Potenzprobleme

  • Erektionsschwierigkeiten

  • vorzeitiger Samenerguss

 

Was sagt Ihr Kopf hierzu?

 

Aufrechterhaltende Bedingungen und Vermeidungsverhalten erkennen.

 

Liebling, lass`uns darüber reden:

 

Mutig aus der Komfortzone schreiten.

 

 

Wir sind der festen

Überzeugung, dass SEX und andere Partnerschaftsthemen eng miteinander verknüpft sind. Wenn Sie also ein rein mechanistisches Vorgehen zu diesem Thema wünschen, sind wir nicht die Richtigen für Sie.

Auf Wunsch:

 

Integratives Intensiv-Konzept für Paare, 

vorrangig an Randterminen in der Woche oder am Wochenende.

 

Sprechen Sie uns bei Bedarf bitte hierauf an.

 

Insbesondere, wenn Sie vielbeschäftigt sind oder

von weit her angereist kommen.

 

Auf Wunsch mit einem männlichen & weiblichen Berater oder auf englisch.

 

Aktuell verfügbar:

Frankfurt 

(Sexualtherapie auch am Wochenende)